Sizes

Rack Upright Terminology

Impact Characteristics

Risk

Standards

 

Sizes

All VISIPLAS Upright Protectors are 500mm high. There are nine widths to suit different face widths of pallet rack uprights.

The most commonly used protector is the Type B for pallet rack uprights with front face width of 90mm and Type C for pallet rack uprights with front face width of 100mm.

 

Type

To suit rack upright face widths

AVS1

50 mm to 63 mm

To Order

AVS2

63 mm to 76 mm

To Order

AVA

70 mm to 83 mm

Stocked

AVB

79 mm to 92 mm

Stocked

AVC

93 mm to 106 mm

Stocked

AVD

104 mm to 117 mm

Stocked

AVE

116 mm to 128 mm

Stocked

AVF

129 mm to 142 mm

To Order

AVG

143 mm to 156 mm

To Order

 

Rack Upright Terminology

The standards recognise the different impact conditions for those pallet rack uprights on the corners as compared to the intermediate uprights.

 

Impact Characteristics


Corner Upright Impact Characteristics

  • Tends to be direct impact by forklift
  • Use steel guard with independent fixings
  • High risk of impact
  • Design for impact from side and front

 

 

 

Intermediate Upright Impact Characteristics


  • Tends to be indirect impact by pallet or product
  • Use VISIPLAS upright protector
  • Lower risk of impact
  • Design for frontal impact only to minimise intrusion into bay clear entry

 

 

 

Risk

Whereas the high risk corner uprights need a relatively expensive steel protector with independent fixings, the low risk intermediate uprights need a low cost solution that matches the risk. The VISIPLAS protector is the low cost solution for the low risk intermediate uprights.

The VISIPLAS Protector:

  • Exceeds requirements of Industry Standards
  • Fits all commonly-used rack upright profiles & slot patterns
  • Fast ‘fit & replace’ attachment using Velcro straps
  • Does not reduce clear entry access to racking bay
  • Energy absorbing material distributes collision load
  • Most competitively-priced complying upright protector available

The correct size of VISIPLAS protector is determined by measuring the width of the front face of the pallet rack uprights. In many cases, this will be 90mm, indicating that the VISIPLAS Type B Protector is to be used, or it may be 100mm, indicating that the VISIPLAS Type C Protector is to be used.

The VISIPLAS Protector is easily installed using the Extra Heavy Duty Cable Ties included.

The VISIPLAS Protector was originally developed for the European market for pallet rack protection. The pioneering standards developed in Europe recognised the differences between the high risk corner uprights of a pallet rack, compared with the lower risk intermediate uprights. Many good protection designs existed for steel protectors with independent floor anchoring for the corner uprights of pallet rack structures. These higher cost systems were justified for the higher risk corner uprights. However they were too expensive for the larger numbers of low risk intermediate uprights.

The VISIPLAS Protectors were developed from an understanding that the lower risk intermediate uprights demanded a low cost solution. These protectors were designed to exceed the requirements of the standards and yet be priced under 20.00 €- per protector. They are easily installed by the user and require no additional floor anchors. We proudly present the VISIPLAS Protectors to provide a safer solution for your distribution centre while significantly reducing costs.

Presentation

Brochure

EN 15512-2009 Standard

Test Certificate

VISIPLAS Pallet Racking Upright Protectors

Standards

Standard EN 15512-2009 Section 6.4 draws the distinction between corner uprights positioned at all aisle and gangway intersections which are to be protected from any direction, compared with other intermediate uprights in the rack that need to be protected in a direction normal to the aisle, that is, in the front to back direction.

The VISIPLAS Testing Certification shows the results of testing in the direction normal to the aisle.

 

Größen

Regalständer und deren Terminologie

Auswirkungen und ihre Merkmale

Risiko

Standards

 

Größen

Alle VISIPLAS-Ständerprotektoren sind 500 mm hoch. Es gibt neun Breiten entsprechend den Maßen der Palettenregalständer.

Die am häufigsten verwendeten Protektoren sind der Typ B für Ständer mit einer vorderen Breite von 90 mm und der Typ C für solche mit einer vorderen Breite von 100 mm.

 

Typ

Passend für Stützen Frontbreite

AVS1

50 mm to 63 mm

Bestellen

AVS2

63 mm to 76 mm

Bestellen

AVA

70 mm to 83 mm

Auf Lager

AVB

79 mm to 92 mm

Auf Lager

AVC

93 mm to 106 mm

Auf Lager

AVD

104 mm to 117 mm

Auf Lager

AVE

116 mm to 128 mm

Auf Lager

AVF

129 mm to 142 mm

Bestellen

AVG

143 mm to 156 mm

Bestellen

 

Regalständer und deren Terminologie

Die Normen berücksichtigen die unterschiedlichen Auswirkungen auf Palettenregalständer an den Ecken im Vergleich zu den innen liegenden Stützen.

 

Auswirkungen und ihre Merkmale


Aufpralleigenschaften bei Eckstützen

  • Üblicherweise für direkten Aufprall durch Gabelstapler
  • Verwendet Stahlgeländer mit unabhängigen Befestigungen
  • Hohes Aufprallrisiko
  • Ausgelegt für seitlichen und frontalen Aufprall

     

     

     

    Aufpralleigenschaften bei Zwischenstützen


    • Üblicherweise für indirekte Stöße durch Paletten oder Produkte
    • Verwendet VISIPLAS Stützschutz
    • Niedriges Aufprallrisiko
    • Ausgelegt für frontalen Aufprall, um ein Eindringen in den Regalzugang gering zu halten.

     

     

     

    Risiko

    Während Eckständer mit hohem Risiko eine relativ teure, isoliert befestigte Schutzvorrichtung aus Stahl benötigen, genügt für die weniger gefährdeten, innen liegenden Ständer eine kostengünstige Lösung, die dem geringeren Risiko entspricht. Der VISIPLAS-Protektor ist die kostengünstige Lösung für weniger gefährdete, innen liegende Ständer.

    Der VISIPLAS-Protektor:

    • Exceeds requirements of Industry Standards
    • Fits all commonly-used rack upright profiles & slot patterns
    • Fast ‘fit & replace’ attachment using Velcro straps
    • Does not reduce clear entry access to racking bay
    • Energy absorbing material distributes collision load
    • Most competitively-priced complying upright protector available

    Die richtige Größe des VISIPLAS-Protektors wird durch Messen der vorderen Breite des Palettenregalständers ermittelt. In vielen Fällen werden das 90 mm seien, die passende Breite für den VISIPLAS-Protektor Typ B, oder aber 100 mm, passend für den VISIPLAS-Protektor Typ C.

    Der VISIPLAS-Protektor lässt sich mit den beiliegenden, äußerst belastbaren und wiederverwendbaren Kabelbindern installieren.

    Der VISIPLAS-Protektor wurde ursprünglich für den europäischen Markt zum Schutz von Palettenregalen entwickelt. Die in Europa entwickelten, wegweisenden Standards berücksichtigen die Unterschiede zwischen den Eckständern eines Palettenregals mit hohem Risiko im Vergleich zu den weniger gefährdeten, innen liegenden Stützen. Es gab viele gute Entwürfe für Schutzvorrichtungen aus Stahl mit unabhängigen Bodenankern für die Eckständer von Palettenregalsystemen. Diese hochpreisigen Systeme waren wegen der Eckständer mit ihren höheren Risiken gerechtfertigt. Für die überwiegende Anzahl der weniger gefährdeten, innen liegenden Ständer waren diese Systeme jedoch zu teuer.

    Die VISIPLAS-Protektoren wurden aus der Einsicht entwickelt, dass die weniger gefährdeten, innen liegenden Ständer nach einer kostengünstigen Lösung verlangen. Diese Protektoren wurden entworfen, um die Anforderungen der Normen zu übertreffen und preislich dennoch unter 20,00 € je Protektor zu liegen. Sie werden einfach durch den Benutzer installiert und erfordern keine zusätzlichen Bodenanker. Stolz präsentieren wir die VISIPLAS-Protektoren als sicherere Lösung für Ihr Verteilerzentrum bei gleichzeitig erheblich verringerten Kosten.

    Präsentation

    Broschüre

    EN 15512-2009 Standard

    Test-Zertifikat

    VISIPLAS-Protektoren für Palettenregalständer

    Standards

    Der Standard EN 15512-2009 Abschnitt 6.4 macht einen Unterschied zwischen den Eckständern, die nach allen Seiten hin geschützt werden müssen, und den übrigen, innen liegenden Ständern, die einen Schutz nur in einer für einen Durchgang typischen Richtung benötigen, nämlich in der von vorne nach hinten.

    Das VISIPLAS Test Zertifikat zeigt die Testergebnisse, wie sie für einen Durchgang üblich sind.